^
  • Bild von Garnrollen und Maßband
  • Bild von Geschenkbändern

Kultur - Musik - Literatur

Eugen Roth

Ein Dichterportrait

"Ein Mensch schaut in die Zeit zurück und sieht: Sein Unglück war sein Glück."
Ein Spruch von Eugen Roth, der gleichzeitig zum Lebenslauf des deutschen Lyrikers passt. Der 1935 durch die Mensch-Gedichte bekannt gewordene populäre Dichter meist humoristischer Verse lebte von 1895 bis 1976 in München. Roth betrachtete seine Mitmenschen und ihre Schwächen mit warmherzigem Blick, spielerischer Leichtigkeit, aber nicht ohne Skepsis und Hintersinn. Er zeigte heiter, aber bestimmt, wie sich "der Mensch" selbst und andere belügt. Roth erfreute aber auch durch seine ernsten Gedichte, Lebensweisheiten in Limericks und Schlüsselreimen sowie Erzählungen eine große Lesergemeinde. Man nannte ihn auch einen scharfzüngigen Menschenkenner, auch weil es in seinem Werk so sehr "menschelte".
Die Dozentin wird Leben und Werk Eugen Roths mit einer bildunterstützten Präsentation vorstellen.

Zeitraum: Mo, 18.11.2019, 1 x Termin
Uhrzeit: 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Geldern; FBS; Raum 11
Gebühr: 5,00 Euro
Leitung: Liss Steeger
Kursnummer: T3651-152
Terminliste: 
  • Montag, 18.11.2019, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
    Geldern; FBS; Raum 7
Ich möchte mich unter Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu o.a. Veranstaltung anmelden. Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder:
Angaben zur teilnehmenden Person:  
Nachname: *
Vorname: *
Strasse/Nr.: *
PLZ/Ort: *  
E-Mail: *
Telefon: *
: *
   
Bankverbindung:  
Kontoinhaber:
(falls abweichend)
IBAN: *
   
  * Ich erkenne die AGB an und bestätige, dass die obigen Angaben korrekt sind.

Benutzer-Login

Möchten Sie, dass Ihre Daten für weitere Anmeldungen zur Verfügung stehen? Dann registrieren Sie sich bei uns! 

Ampelfarben

  •  Kurs kann gebucht werden
  •  Anmeldung auf Warteliste
  •  Keine Web-Anmeldung

Beratung und Anmeldung: Tel.: 02831 134600

Johanna Tißen

Nicole van Bebber

Nadin Willems

Verantwortliche Mitarbeiterinnen

Kultur - Musik - Literatur

Anna Schlautmann