^

Auf den Spuren der Reformation in der Schweiz

Das Weltereignis der Reformation verbinden viele mit der Person Martin Luther und mit dem Land Sachsen, das bereits im ausgehenden 16. Jh. als "Mutterland der Reformation" galt. Auf dieser Studienreise besuchen Sie mit uns jedoch Orte der Reformation in der Schweiz. Sie tauchen ein in die Schweizer Reformationsgeschichte, die untrennbar mit dem Wirken Huldrych Zwinglis und Johannes Calvins verbunden ist. Sie werden in Zürich und Bern auf den Spuren Zwinglis wandeln, in Genf und Basel Bekanntschaft machen mit Calvin, dem Begründer des Calvinismus, Chur als ein weiteres Zentrum der Reformation kennenlernen, aber auch eine katholische Stadt wie Luzern erkunden. So entsteht für Sie an Ort und Stelle ein Bild der Schweizer Reformationsgeschichte, die von verschiedenen Akteuren geprägt war und von verschiedenen Zentren ihren Ausgang nahm. Erkunden Sie die Schweiz - und lassen Sie nicht zuletzt die vielen landschaftlichen Höhepunkte, die die Schweiz zu bieten hat, auf sich wirken.
Änderungen vorbehalten
Anmeldeschluss: 15.03.2021. Danach ist eine kostenlose Abmeldung nicht mehr möglich.

Zeitraum: Sa, 01.05.2021, 8 TT Termine
Uhrzeit: 0:00 Uhr - 0:00 Uhr
Ort: Kleve; X-tern
Gebühr: 1.445,00 Euro

ab 1.075,00 €
EZ-Zuschlag: 200,00 €
Leitung: Dr. Andrea Spans
Kursnummer: V3621-009
Terminliste: 

    Information und Anmeldung: Kreisbildungswerk Kleve, Telefon: 02821 721525

    Benutzer-Login

    Möchten Sie, dass Ihre Daten für weitere Anmeldungen zur Verfügung stehen? Dann registrieren Sie sich bei uns! 

    Ampelfarben

    •  Kurs kann gebucht werden
    •  Anmeldung auf Warteliste
    •  Keine Web-Anmeldung