^

Kleintiersafari an Teich und Wiese

Freitag, 10. Mai, 16.00-17.30 Uhr
- für Großeltern, Eltern und Kinder ab 7 Jahre -


Kinder sind neugierig und wollen wissen, was da gerade krabbelt oder fliegt.

Kinder untersuchen Wasser

Das bringt Eltern oder Anwesende oft ins Grübeln oder Unerfahrene haben vor den harmlosen Tierchen sogar Angst.
Kann das stechen? Beißt das? Lebt die Eintagsfliege wirklich nur einen Tag?
Die Kleintiersafari soll mit kleinen Wasser- und Landlebewesen vertraut machen.
Dabei dürfen die Tiere unter fachmännischer Aufsicht gefangen, kurz gehältert und wieder frei gelassen werden.
Wichtige Ziele bestehen darin, zu erfahren, wie man mit angeblich gefährlichen oder unangenehmen Tieren umgeht und versteht, welchen wichtigen Zweck sie im Naturkreislauf in ihrem Lebensraum erfüllen.
Zusätzlich gibt es Tipps für den eigenen Garten.
Das Wetter spielt dabei keine Rolle, z. B. Amphibien fühlen sich bei Regen besonders wohl.

Anmeldung